Zupfkuchen mit Pfirsichen & Eierlikör

Wieder ein neues Rezept mit „lecker Eierlikör“ ????

Zutaten

  • 240g Margarine ( oder Butter )
  • 230g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 20 g Kakaopulver
  • 230 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 240 ml Eierlikör
  • 1 Pck. Vanille – Puddingpulver
  • 1 kleine Dose Pfirsiche ( Mandarinen )
  • 1 Eßl. Zitronensaft

Zunächst 120g Fett zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Backpulver und Kakao sieben. 120g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz und die Margarine dazugeben. Alles miteinander gut verkneten. Ein Drittel davon im Kühlschrank kalt stellen. Den restlichen Teig gleichmäßig in eine gefettete Springform (26er) drücken, dabei einen 1-cm-hohen Rand formen.

Im heißen Ofen bei 180 Grad 10 Minuten vorbacken (Umluft 160 Grad).

Aprikosen im Sieb abtropfen lassen. Für die Creme 120g weiche Margarine, 70g Zucker und Vanillezucker cremig rühren. 3 Eigelbe nacheinander unterrühren. Dann Quark, 250 ml Eierlikör, Puddingpulver und Zitronensaft unterrühren. 3 Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 40g Zucker einrieseln lassen. Festen Eischnee unter die Quarkmasse heben.Die fertige Masse in die Form geben. Aprikosen klein Schneiden und leicht in die Creme drücken. Zum Schluss den kalten Teig darüber zupfen.

Kuchen bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze ca . 55 – 65 min. backen. Im geöffneten Backofen abkühlen lassen.

GUTEN APPETIT !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.