Mein schneller Eierlikörkuchen mit Kirschen

  • 5 Eier
  • 220 g KristallZucker ( oder Puderzucker )
  • 1 VanilleZucker
  • 130g Speisestärke
  • 130g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml Eierlikör
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • evtl. Schokoladenglasur oder Schokoladenraspeln & Puderzucker

Als erstes die Kirschen im Sieb abtropfen lassen.

Eier, Zucker & Vanillezucker  cremig schlagen. Als nächstes den Eierlikör und das Öl unterrühren. Jetzt das Mehl , Backpulver und Speisestärke dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Die abgetropften Kirschen mit etwas Mehl bestäuben, damit sie nicht direkt auf den Boden fallen. Wer es gerne schokoladig mag, kann auch noch ein paar Löffel Raspelschokode in den Teig geben.

Den Teig in eine gut gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Gugelhupfform geben, ich benutzte meistens eine Silikonform.

Jetzt für ca. 60-70 min bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze in den vorgeheizten Backofen , nach 50 min.mache ich die erste Stäbchenprobe. Wenn jetzt der Teig schon dunkel wird, mit Alufolie gut abdecken.

Den Kuchen vollständig abkühlen lassen… Wir essen den Eierlikörkuchen am liebsten mit einer dunklen Schokoladenglasur, schmeckt aber auch ohne oder mit etwas Puderzucker.

Der Kuchen kann gut einen Tag vorher gebacken werden, schmeckt dann noch besser…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.