Gulasch von der Beinscheibe

Jetzt mal wieder was deftiges vom Rind. Ich hab mich diesmal für Beinscheibe entschieden, welche sehr reich an Geschmack ist.

Zutaten:

  • 2 Beinscheiben
  • 3 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Zwiebeln
  • Champignons
  • 2 Paprika
  • Tomatenpüree
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Petersilie
  • Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • Olivenöl

IMG_5261

 

 

 

 

 

 

Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Beinscheiben in kleine Würfel schneiden und das Bindegewebe, soweit möglich, abschneiden. In einem Bräter oder ähnlichem, auf der Herdplatte, Olivenöl erhitzen. Fleisch mit den Knochen dazugeben und kurz anbraten. Wenn das Fleisch angebraten ist, Fleisch aus dem Bräter nehmen.

IMG_5263

 

 

 

 

 

 

Jetzt wieder etwas Olivenöl in den Bräter geben und das komplette Gemüse anbraten. Das Gemüse salzen und zerstoßenen Pfeffer und Wacholderbeeren dazugeben. Das angebratene Fleisch und die Knochen wieder dazugeben. Mit etwas Rotwein ablöschen. Anschließend eine Packung Tomatensoße dazugeben. Rosmarin-, Thymian- und Petersilienzweige darauf legen.

IMG_5265

 

 

 

 

 

 

Den Bräter in den vorgeheizten Backofen stellen und mindestens 1,5 Stunden kochen lassen. Zwischendurch mal umrühren. Nach der Zeit die Konsistenz kontrollieren, evtl. noch weiter kochen lassen.

Besonders gut schmecken selbst gemachte Spätzle dazu!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *